Montag, 31. Dezember 2012

Ein Jahr..... zum Jahreswechsel


Meine lieben Leser,

ein Jahr ist nichts, wenn man's verputzt,
ein Jahr ist viel, wenn man es nutzt.
Ein Jahr ist nichts; wenn man's verflacht;
ein Jahr war viel, wenn man es ganz durchdacht.
Ein Jahr war viel, wenn man es ganz gelebt;
in eigenem Sinn genossen und gestrebt.
Das Jahr war nichts, bei aller Freude tot,
das uns im Innern nicht ein Neues bot.
Das Jahr war viel, in allem Leide reich,
das uns getroffen mit des Geistes Streich.
Ein leeres Jahr war kurz, ein volles lang:
nur nach dem Vollen mißt des Lebens Gang,
ein leeres Jahr ist Wahn, ein volles wahr.
Sei jedem voll dies gute, neue Jahr.

Ich wünsche euch
einen guten Start ins das Jahr 2013...
- das wir uns gesund und munter wiedersehen.

LG, eure Anke

Kommentare:

Silvis Kreativstube hat gesagt…

Liebe Anke,
vielen Dank für das schöne Gedicht. Ich wünsche dir einen guten Start ins neue Jahr und freue mich auf viele neue kreative Ideen. Liebe Grüße Silvi

KayBeScraps hat gesagt…

Liebe Anke,
fürs neue Jahr wünsch ich dir soviel Glück , wie der Regen Tropfen hat,
soviel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat und soviel Gutes wie der Regenbogen Farben hat...

LG, Katrin